Am 14. Juni 2019 wurde der SPAR Gruppe im Rahmen der 14. Generalversammlung von GS1 der Lean & Green Award 2019 verliehen. Damit verpflichtet sich das Detailhandelsunternehmen, seine CO2-Emissionen in Transport und Logistik innerhalb von fünf Jahren um mindestens 20 % zu reduzieren.

Mit ihrer Verpflichtung zum Lean & Green Label leistet die SPAR Gruppe in den nächsten fünf Jahren einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Das Detailhandelsunternehmen hat sich mit folgenden Massnahmen verpflichtet, die mit Unterstützung von Swiss Climate erarbeitet wurden, seine CO2-Emissionen um mindestens 20 % zu reduzieren:

  • Auf der Strecke St. Gallen–Davos erfolgt der Gütertransport durch einen LKW-Verlad auf die Rhätische Bahn. Dank diesem Verkehrsregime sowie weiteren Optimierungsmassnahmen in der Südostschweiz können jährlich über 80 Tonnen CO2 eingespart werden.
  • Ein neues Transportmanagement-System optimiert die Touren durch eine signifikante Reduktion der Leerfahrten und Reduktion von Logistikkilometern. Dadurch wird unsere CO2 Ausstoss um weitere 140 Tonnen pro Jahr reduziert.
  • Die Kühlsysteme der LKWs werden optimiert (Luftschott, Vorhänge etc.), um den Kühlverlust zu senken und damit 110 Tonnen CO2 pro Jahr einzusparen.
  • Dank eines neu entwickelten klappbaren Rollbehälters können Sonderfahrten bei der Leergutabholung merklich reduziert werden.
  • Als so gennante CZV Weiterbildungsstätte, schulen wir unser Fahrpersonal regelmässig in verschiedenen Themen. Dank Ökotraining sowie Modernisierung der Fahrzeugflotte gelang es uns in den letzten Jahren den Durchschnittsverbrauch von über 33 Liter auf 28.8 Liter je 100 km zu senken.
  • Zusätzlich setzt sich die SPAR Gruppe engagiert mit neuen alternativen Antriebstechnologien für LKW auseinander, um zukünftig noch mehr Treibstoff einzusparen.
  • Am Hauptsitz von SPAR in St. Gallen werden für Heizung und Warmwasseraufbereitung erneuerbare und CO2-neutrale Energieträger eingesetzt (Schnitzelheizung).

Der Umwelt zuliebe setzte SPAR bereits 2012 mit der Einflottung des ersten Hybrid-LKW’s ein grünes Zeichen. Dieser wurde im 2017 mit einem Hybrid-LKW der neuesten Generation ersetzt. Mitte 2019 wurde der erste Elektro-LKW TGM von MAN bestellt.

Nachhaltiges Recycling

Als eines der Gründungsmitglieder von PRISMA engagiert sich SPAR auch für ein nachhaltiges Recyclingsystem für alle Arten von Verpackungen. Einige SPAR Nachbarschaftsmärkte verfügen über Sammelbehälter für Getränkekartons. Durch dessen Recycling werden einerseits die natürlichen Ressourcen geschont und andererseits deutlich weniger CO2-Emissionen freigesetzt.

Bis zu 75% weniger Kunststoff bei den Verpackungen

Für die neue Fleisch-Eigenmarke «SPAR meat & more» wurde mit dem so genannten FlatSkin auch eine nachhaltige Verpackung gewählt, die auf einen bis zu 75 % geringeren Kunststoffanteil reduziert ist. Dabei werden im Frischfleischbereich Karton-Produktträger eingesetzt, die aus nachwachsenden Frischefasern bestehen. Die Produkte werden mit einer transparenten Barriereskinfolie direkt auf dem flachen Kartonträger fixiert und sind dank verwendetem Hightech-Vakuum optimal haltbar. Folien und Karton lassen sich nach der Produktentnahme zudem getrennt entsorgen bzw. recyceln.


Die SPAR Gruppe

Die SPAR Gruppe Schweiz mit Sitz in Gossau SG erwarb im 1989 die SPAR Lizenz für die gesamte Schweiz und Fürstentum Lichtenstein von SPAR International. Seit April 2016 ist die SPAR Gruppe Schweiz ein Tochterunternehmen der südafrikanischen SPAR Group Ltd. Zur SPAR Gruppe Schweiz gehören 182 SPAR Nachbarschaftsmärkte, SPAR express Convenience Märkte und SPAR mini sowie 11 TopCC Cash & Carry Grossmärkte. Ein Viertel der SPAR Nachbarschaftsmärkte sind eigene Filialen, die anderen drei Viertel werden von selbständigen Detaillisten im Franchising-System ge-führt. Selbständige maxi/// Detaillisten und weitere Kunden werden ebenfalls von SPAR beliefert. Die SPAR Gruppe beschäftigt 2000 Mitarbeitende (umgerechnet auf Vollzeitstellen) – davon 279 Lernende.

Alfred Derungs
Bereichsleiter Transport
alfred.derungs@spar.ch


SPAR Handels AG
Tel: +41 71 313 76 31
Fax: +41 71 314 76 31
Schlachthofstrasse 12
9015 St. Gallen
www.spar.ch